Nachrichten
 
 
NEUES NATIONALES GESUNDHEITSZIEL
Zusammenarbeit der Berufsgruppen rund um die Geburt soll verbessert werden
  • Zielformulierungen an Ausschussvorsitzende übergeben
  • „Viele Politikfelder gefordert, um gesunden Start ins Leben zu ermöglichen“

  • zwd Berlin (hr). Der Kooperationsverbund „gesundheitsziele.de“ hat am Montag in Berlin das neue und achte nationale Gesundheitsziel „Gesundheit rund um die Geburt“ an die Vorsitzenden des Gesundheits- und des Familienausschusses des Bundestages übergeben. Als zentrale Zielstellungen wurden darin eine höhere Selbstbestimmung der Mütter, die Verbesserung der Zusammenarbeit unterschiedlicher Berufsgruppen rund um die Geburt, die Stärkung von Ressourcen sowie die Früherkennung von Risiken und Entwicklungsbedarfen formuliert.

    Weiter unter „Frauengesundheit & POLITIK“
    (13.02.2017)
     
    Nachrichten Druckbare Version Versenden
     
    Service  
    Archiv  
     
    Bestellen...  
     
    zwd-Spezial  
    0
     © 2006, ZWD-Mediengesellschaft mbH
    0