60 zwd Nachrichten (BILDUNG.GESELLSCHAFT UND POLITIK) BILDUNG.GESELLSCHAFT UND POLITIK de 29.05.2017 zwd Nachrichten http://www.zwd.info/rss_logo.gif <![CDATA[Inklusion: Bedingungen weiterhin unzureichend]]> zwd Berlin/Essen/München (hr). Die Bedingungen für den gemeinsamen Unterricht von Kindern mit und ohne Behinderung (Inklusion) sind bundesweit noch immer unzureichend. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts forsa im Auftrag des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE) unter rund 2.000 Lehrer*innen und Lehrer aus allen Bundesländern hervor. Demnach habe sich gegenüber 2015 praktisch nichts verbessert. Insgesamt beurteilen die Lehrkräfte in Deutschland die praktische Umsetzung der Inklusion auf einer Skala von eins bis sechs mit der Durchschnittsnote 4,9.]]> Mon, 29 May 2017 00:00:00 CEST 14037 <![CDATA[Berlin bekommt Zuschlag für Deutsches Internet-Institut]]> zwd Berlin (hr/ticker). Hannover, Karlsruhe, Leipzig, München und Bochum haben das Nachsehen: Die Digitalisierung im zu gründenden Deutschen Internet-Institut soll in Berlin erforscht werden. Das gab Bundesforschungsministerin Prof.´in Johanna Wanka (CDU) am Dienstag bekannt. Die Einrichtung werde in der Hauptstadt von einem Konsortium aus fünf Hochschulen und zwei außeruniversitären Forschungseinrichtungen aus Berlin und Brandenburg gegründet, so Wanka.]]> Tue, 23 May 2017 00:00:00 CEST 14034 <![CDATA[Deutschlandstipendium weiterhin wenig gefragt]]> zwd Wiesbaden/Berlin (hr). Das Deutschlandstipendium, mit dem die Bundesregierung leistungsstarke Studierende finanziell unterstützt, wird weiterhin kaum nachgefragt. Im Jahr 2016 erhielten gerade einmal 25.500 Studierende ein Deutschlandstipendium nach dem Stipendienprogramm-Gesetz. Dies teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Montag mit. Damit stieg die Zahl der Stipendiat*innen im Vergleich zum Vorjahr um lediglich 5 Prozent. Gemessen an der vorläufigen Gesamtzahl der Studierenden des Wintersemesters 2016/2017 erreichte sie einen Anteil von 0,9 Prozent. Den höchsten Anteil der Stipendiat*innen gab es im Saarland mit 1,6 Prozent, den geringsten in Hamburg mit 0,3 und Schleswig-Holstein mit 0,5 Prozent.]]> Mon, 22 May 2017 00:00:00 CEST 14003 <![CDATA[SPD will Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung]]> zwd Berlin (ig/hr). Mit finanzieller Beteiligung des Bundes soll nach dem Willen der SPD ein bundesweiter Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung für Kita- und Grundschulkinder eingeführt werden. Das sieht der Entwurf des Leitantrages der Programmkommission für das sozialdemokratische Regierungsprogramm vor, der Grundlage für die Beratungen auf dem Wahlparteitag der SPD am 25. Juni in Dortmund ist. Der 67 Seiten umfassende Entwurf, der vom SPD-Parteivorstand am 15. Mai gebilligt wurde und mit dem Slogan „Es ist Zeit für mehr Gerechtigkeit“ überschrieben ist, wird mit Positionsbeschreibungen für die zukünftige Familien- und Bildungspolitik eingeleitet.]]> Fri, 19 May 2017 00:00:00 CEST 14000 <![CDATA[Vorstellung der 15 Thesen: "Gesellschaftspolitischer Meilenstein"]]> zwd Berlin (hr). Die „Initiative kulturelle Integration“ hat am Dienstag ihre 15 Thesen „Zusammenhalt in Vielfalt“ in Berlin vorgestellt. Anschließend wurden sie Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) überreicht. Die Mitglieder wollen angesichts aktueller Debatten mit den Thesen einen Beitrag zu gesellschaftlichem Zusammenhalt und kultureller Integration leisten. Kulturstaatsministerin Prof.‘in Monika Grütters (CDU) sprach von einem „gesellschaftspolitischen Meilenstein“. Das Bündnis rief gleichzeitig Einzelpersonen genauso wie Organisationen, Vereine oder auch Unternehmen zur Mitunterzeichnung der Thesen auf.]]> Tue, 16 May 2017 00:00:00 CEST 13998 <![CDATA[Sprache als "Schlüssel zu Welt": Neues Bundesprogramm für Kitas vorgestellt]]> zwd Hannover (hr/ticker). Die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesjugendministerium, Caren Marks, und die niedersächsische Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (beide SPD) haben am Montag bei einer Starterkonferenz der 2. Förderwelle Auftrag und Ziele des Bundesprogramms „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ für Niedersachsen, Hamburg und Bremen vorgestellt. In den drei Ländern können bis zu 500 Kindertagestätten durch zusätzliche Fachkräfte in den Einrichtungen und durch gezielte Fachberatung bei der Integration, Sprachbildung und Sprachförderung von Kindern mit geringen Deutschkenntnissen unterstützt werden. In Niedersachsen profitieren im Rahmen der zweiten Förderwelle bis zu 388 Einrichtungen von dem Bundesprogramm.]]> Mon, 15 May 2017 00:00:00 CEST 13996 <![CDATA[Ressortübergreifendes Kulturkonzept geplant]]> zwd Dresden (hr/ticker). Der Freistaat Sachsen will ein ressortübergreifendes Konzept zur kulturellen Bildung entwickeln. Dies teilte das SPD-geführte Kunstministerium von Ressortchefin Eva-Maria Stange am Mittwoch bei seiner Bilanz zur Halbzeit der Wahlperiode mit. Mit dem Konzept soll Kindern und Jugendlichen noch besser und gezielter eine Teilhabe an kulturellen Angeboten eröffnet werden. Das reiche vom Erlernen eines Musikinstrumentes über Theaterspielen in der Schule bis hin zur Nutzung soziokultureller Einrichtungen vor Ort.]]> Fri, 12 May 2017 00:00:00 CEST 13990 <![CDATA[ZDF-Politbarometer: Bildungspolitik rangiert mit 34 Prozent an der Spitze der Wahlkampfthemen ]]> zwd Düsseldorf (ig/hr). Kurz vor der Wahl zum neuen nordrhein-westfälischen Landtag am kommenden Sonntag hat sich im Vorwahlumfragen die Bildungspolitik als eines der wichtigsten Themenfelder herauskristallisiert. Nach einer am 5. Mai veröffentlichten Umfrage des ZDF-Politbarometers "extra" der Forschungsgruppe Wahlen wird Bildungspolitik als wichtigstes Wahlkampfthema identifiziert. Zugleich veranschaulicht die Umfrage den aus Sicht politischer Beobachter möglicherweise wahlentscheidenden Ansehensverlust von Kultusministerin Sylvia Löhrmann (Grüne).]]> Fri, 12 May 2017 00:00:00 CEST 13991 <![CDATA[Die Inklusion am Wendepunkt zwischen Scheitern und Gelingen – ein Problem auch für die Grünen]]> zwd Düsseldorf (ig/hr). Kein Thema hat die Bildungsinteressierten im größten deutschen Bundesland so sehr auf den Plan gerufen wie die von der nordrhein-westfälischen Schulministerin ­Sylvia Löhrmann forcierte Einführung der Inklusion. Dass die Ministerin hierfür jetzt 2.000 zusätzliche Stellen in Aussicht gestellt hat, kommt möglicherweise für ihre Partei zu spät: Den Grünen könnte vom Wahlvolk die Quittung ausgestellt werden für ­ihren Einsatz zugunsten eines fundamentalen, bedingungslosen Rechts ­aller Lernenden.]]> Thu, 11 May 2017 00:00:00 CEST 13967 <![CDATA[Zuwächse bei MINT-Akademikerinnen – Frauenanteil in Ausbildungsberufen stagniert]]> zwd Berlin (hr). Der Frauenanteil unter Akademiker*innen im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) steigt deutlich an. Das ergab der MINT-Frühjahrsreport, der am Mittwoch in Berlin vorgestellt wurde. Bei den Frauen in Ausbildungsberufen stagniert der Anteil hingegen seit Jahren bei etwa zehn Prozent. In der Schule müsse daher früher für Naturwissenschaften geworben werden, forderte Thomas Sattelberger (Foto, Mitte), Vorstandsvorsitzender der Initiative „MINT Zukunft schaffen“.]]> Wed, 10 May 2017 00:00:00 CEST 13985 <![CDATA[Europarat beschließt neue Konvention gegen Zerstörung und illegalen Handel von Kulturgut]]> zwd Straßburg (hr/ticker). Der Europarat in Straßburg hat eine neue Strafrechtskonvention zur Stärkung des Kulturgutschutzes beschlossen. Sie soll verbindliche Mindeststandards bei Strafrechtsvorschriften in Bezug auf die Zerstörung, Plünderung und den illegalen Handel mit Kulturgut schaffen und steht im Kontext der Maßnahmen des Europarates, verstärkt gegen internationalen Terrorismus und organisierte Kriminalität vorzugehen.]]> Wed, 10 May 2017 00:00:00 CEST 13987 <![CDATA[GEW-Vorsitzende Tepe fordert Kurswechsel in Bildungspolitik und Finanzierung]]> zwd Freiburg (hr). Die Vorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), Marlis Tepe (Foto, rechts), hat in ihrer Grundsatzrede auf dem 28. Gewerkschaftstag in Freiburg einen Kurswechsel in der Bildungspolitik sowie bei der Finanzierung des Bildungswesens gefordert. Zuvor war sie mit 71,3 Prozent der Stimmen in ihrem Amt bestätigt worden.]]> Tue, 09 May 2017 00:00:00 CEST 13984 <![CDATA[Was steht in Nordrhein-Westfalen kulturpolitisch zur Wahl?]]> Mon, 08 May 2017 00:00:00 CEST 13913 <![CDATA[Ab 2018: 15 Millionen Euro pro Jahr vom Bund für Berlins Kultur]]> zwd Berlin (hr). Der Bund und das Land Berlin haben am Montag einen neuen Hauptstadtfinanzierungsvertrag unterzeichnet. Dieser soll für den Zeitraum von 2018 bis 2027 klare finanzielle Perspektiven schaffen und dazu beitragen, die Entwicklung Berlins als sichere und attraktive Hauptstadt zu fördern. Mit dem Vertrag werden hauptstadtbedingte Mehraufwendungen des Landes Berlin für Innere Sicherheit durch den Bund abgegolten sowie Regelungen für die Hauptstadtkultur und in Immobilienfragen getroffen.]]> Mon, 08 May 2017 00:00:00 CEST 13983 <![CDATA[G8 vs. G9: Kontroverse über acht- oder neunjährige Gymnasien verhindert den Schulfrieden]]> zwd Kiel (hr). Ihr größtes bildungspolitisches Projekt verabschiedete die sogenannte „Küstenkoalition“ aus SPD, Grünen und Südschleswigschem Wählerverband (SSW) nach etwa einem Drittel ihrer Regierungszeit: Zum Schuljahr 2014/2015 trat eine umfassende Schulreform in Kraft, die ein zweigliedriges Schulsystem vorsieht mit der Konsequenz der Abschaffung der Regionalschulen. Ziel war eine signifikante Erhöhung der Chancengleichheit. ]]> Sun, 07 May 2017 00:00:00 CEST 13925 <![CDATA[In Schleswig-Holstein rangiert Bildung an der Spitze der Wahlkampfthemen]]> zwd Kiel (ig/hr). Am 7. Mai wird in Schleswig-Holstein ein neuer Landtag gewählt. In den Vorwahlumfragen zeigt sich, dass die Wähler*innen im nördlichsten Bundesland dem Thema Bildung ein großes Gewicht einräumen. Es rangiert unter den im Wahlkampf als wichtig bewerteten Themen nach einer vom Meinungsforschungsinstitut infratest dimap im Auftrage der ARD veröffentlichten Umfrage mit 21 Prozent an der Spitze, mit Abstand gefolgt von "Infrastruktur und Verkehr" (18 Prozent) und deutlich vor "Flüchtlings- und Asylpolitik" (13 %). Die SPD kann nach Einschätzung der rund 1000 befragten Wahlberechtigten laut infratest dimap die Probleme der Bildungs- und SWchulpolitik sowie der sozialen Gerechtigkeit am besten lösen (39 %). Im Vergleich liegt die Union, der mehr Wirtschaftskompetenz als der SPD bescheinigt wird, mit 27 Prozent klar zurück.

Lesen Sie das zwd-Dossier zur Bildungspolitik


Im zwd-POLITIMAGAZIN - Ausgabe Nr. 348 (Seiten 24/25) - haben wir die bildungspolitische Debatte vor der Schleswig-Holstein-Wahl nachgezeichnet:
"G8 vs. G9: Debatte über acht- oder neunjährige Gymnasien verhindert den Schulfrieden".]]>
Fri, 05 May 2017 00:00:00 CEST 13884
<![CDATA[Zugesagte Festanstellungen: Landesmusikrat fordert Umsetzung des Koalitionsvertrages]]> zwd Berlin (hr/ticker). Der Landesmusikrat Berlin (LMR) hat mit einer Demonstration auf die Vereinbarungen im rot-rot-grünen Koalitionsvertrag hingewiesen. Laut diesem hat sich der Senat eine qualitative und strukturelle Verbesserung der Berliner Musikschulen zum Ziel gesetzt, u.a. durch Festanstellung von mindestens 20 Prozent Musikschullehrkräften. Ein breites Bündnis aus Musikschulleiter*innen, Musikschullehrer*innen, ver.di-Mitgliedern, Politiker*innen sowie Vertreter*innen der Bezirke forderten nun am 1. Mai vor dem Brandenburger Tor die Umsetzung der zugesagten Steigerung.]]> Thu, 04 May 2017 00:00:00 CEST 13922 <![CDATA[Was steht in Nordrhein-Westfalen bildungspolitisch zur Wahl?]]> Wed, 03 May 2017 00:00:00 CEST 13909 <![CDATA["March for Science": Weltweite Prostest gegen forschungsfeindliche Politik]]> Tue, 02 May 2017 00:00:00 CEST 13899 <![CDATA[Bund investiert über eine Milliarde in den Kitaausbau]]> zwd Berlin (hr). Der Bund wird sich von 2017 bis 2020 mit weiteren 1,126 Milliarden Euro am Sondervermögen „Kinderbetreuungsausbau“ beteiligen, um gemeinsam mit den Bundesländern zusätzliche 100.000 Plätze in der Kindertagesbetreuung zu schaffen. Erstmals werden auch Betreuungsplätze für Kinder im Alter von drei Jahren bis zum Schuleintritt gefördert. Den entsprechenden Gesetzesentwurf der Bundesregierung (Drs. 18/11408) verabschiedete der Familienausschuss am Mittwoch mit den Stimmen aller Fraktionen.]]> Fri, 28 Apr 2017 00:00:00 CEST 13896 <![CDATA[Landesregierung stellt Weichen für Rückkehr zu G9]]> zwd München (hr). Anlässlich der Rückkehr zum neunjährigen Gymnasium hat die bayerische Landesregierung ein umfassendes Bildungspaket beschlossen. Unter dem Titel „Für Bildung begeistern! Fördern, Fordern, Forschen“ beinhaltet es unter anderem rund 2.000 zusätzliche Stellen für Lehrkräfte, die Hälfte davon an Gymnasien. Auch bei der Sonderpädagogik, bei den beruflichen Schulen sowie bei der massiven Entlastung der Schulleitungen von Verwaltungslasten soll das Paket nach den Plänen der CSU für Verbesserungen sorgen.]]> Mon, 24 Apr 2017 00:00:00 CEST 13894 <![CDATA[Frauenanteil in technischen Ausbildungsberufen stagniert]]> zwd Bonn (hr/ticker). Trotz zahlreicher Maßnahmen zur Förderung der Ausbildung von Frauen in technischen Berufen konnte ihr Anteil in den letzten mehr als 20 Jahren nicht gesteigert werden. So lag der Anteil im Jahr 2015 mit 12,4 Prozent auf dem Niveau des Jahres 1993. Das ergab eine aktuelle Analyse des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) zu den Unterschieden zwischen Männern und Frauen in technischen Ausbildungsberufen.]]> Fri, 21 Apr 2017 00:00:00 CEST 13889 <![CDATA[Was steht in Schleswig-Holstein kulturpolitisch zur Wahl?]]> Wed, 19 Apr 2017 00:00:00 CEST 13887 <![CDATA[Zahl armer Kinder in Deutschland steigt deutlich an]]> zwd Berlin (yh/ticker). Die Kinderarmutsquote ist im Jahr 2015 um 0,7 Prozentpunkte auf insgesamt 19,7 Prozent angestiegen. Das ist das zentrale Ergebnis des neuen Kinderarmutsberichtes des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung. Damit hat sich die Zahl der Kinder, die in Deutschland unter die Armutsgrenze fallen, insgesamt um rund 77.000 erhöht. Dies liege, so die Studie, neben der aktuellen Situation auf dem Arbeitsmarkt in erster Linie an der Flüchtlingsmigration.]]> Tue, 18 Apr 2017 00:00:00 CEST 13880 <![CDATA[Koalitionsbildung im Saarland: Was steht bildungspolitisch an?]]> zwd Saarbrücken (hr). Als wichtige Themen im saarländischen Landtagswahlkampf hatten sich bildungspolitische Fragestellungen herauskristallisiert. Die alte und voraussichtlich auch weiter amtierende Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) wollte am achtjährigen Gymnasium („G8“) festhalten. Ihre Herausfordererin und Kabinettskollegin, die Wirtschafts- und Arbeitsministerin Anke Rehlinger (SPD) strebte eine Rückkehr zu G9 an. Auch bei den Kita-Gebühren gibt es unterschiedliche Standpunkte zwischen den bisherigen Regierungsparteien, die voraussichtlich auch die neue Landesregierung bilden werden.]]> Thu, 13 Apr 2017 00:00:00 CEST 13846 <![CDATA[2016: Anzahl abgeschlossener Ausbildungsverträge gesunken ]]> zwd Wiesbaden (hr/ticker). Im Jahr 2016 haben nach vorläufigen Ergebnissen rund 510.900 Jugendliche in Deutschland einen neuen Ausbildungsvertrag im Rahmen des dualen Systems abgeschlossen. Das gab das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch bekannt. Im vergangenen Jahr waren das somit 5.700 Verträge oder 1,1 Prozent weniger als 2015.]]> Wed, 12 Apr 2017 00:00:00 CEST 13872 <![CDATA[Linken-Anfrage zu prekären Arbeitsverhältnissen: Bundesregierung kann keine aktuellen Zahlen nennen]]> zwd Berlin (hr/ticker). Neueste Zahlen seit Inkrafttreten der Novelle des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG) im März 2016 liegen der Bundesregierung nicht vor. Das schreibt die Bundesregierung in ihrer Antwort (Drs. 18/11721) auf eine Kleine Anfrage der Linken-Bundestagsfraktion (Drs. 18/11465). Eine Evaluation der Auswirkungen der Gesetzesnovelle sei erst für das Jahr 2020 geplant.]]> Mon, 10 Apr 2017 00:00:00 CEST 13869 <![CDATA[GWK: Professorinnenprogramm wird fortgeführt]]> zwd Berlin (hr). Das Professorinnenprogramm von Bund und Ländern zur Förderung von Frauen in der Wissenschaft soll fortgeführt werden. Das hat die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) auf ihrer Sitzung am Freitag einvernehmlich entschieden. Insgesamt haben Bund und Länder in diesem Programm in den Jahren 2008 bis 2017 in mehreren Ausschreibungsrunden 300 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Der Bund und das jeweilige Sitzland der Hochschule teilen sich dabei die Kosten.]]> Fri, 07 Apr 2017 00:00:00 CEST 13868 <![CDATA[Ausbildungschancen für Jugendliche weiter verbessert]]> zwd Berlin (hr). Die Chancen auf einen Ausbildungsplatz sind für Jugendliche rechnerisch so gut wie nie: 100 ausbildungsplatzsuchenden Schulabgänger*innen standen 104,2 Ausbildungsangebote gegenüber. Die Zahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge blieb mit 520.300 gegenüber dem Vorjahr nahezu konstant. Das geht aus dem Berufsbildungsbericht 2017, der am Mittwoch vom Bundeskabinett beschlossen und anschließend von Bundesbildungsministerin Prof.‘in Johanna Wanka (CDU, Foto) vorgestellt wurde.]]> Wed, 05 Apr 2017 00:00:00 CEST 13865 <![CDATA[Bund verdoppelt Förderung zur Digitalisierung des Filmerbes]]> zwd Berlin (hr/ticker). Für die Digitalisierung des nationalen Filmerbes stellt der Bund im Jahr 2017 zwei Millionen Euro zur Verfügung und verdoppelt damit die Förderungssumme. Das gab Kulturstaatsministerin Prof.‘in Monika Grütters (CDU) bekannt. Damit sei ein weiterer Schritt geschafft, den finanziellen Anteil an einem gemeinsamen Digitalisierungskonzept mit den Ländern und der Filmwirtschaft zu erbringen, erklärte sie.]]> Mon, 03 Apr 2017 00:00:00 CEST 13863 <![CDATA[Zunehmende Heterogenität: "Frontalunterricht ist nicht mehr zukunftsfähig"]]> zwd Berlin (hr). Der konventionelle Frontalunterricht ist angesichts zunehmender Heterogenität in deutschen Klassenzimmern nicht mehr für eine erfolgreiche Wissensvermittlung in der Schule geeignet. Das ergab eine von der Friedrich-Ebert-Stiftung in Auftrag gegebene und im „Netzwerk Bildung“ erschienene Studie, die am Donnerstag in Berlin vorgestellt wurde. Angesichts von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund, Fluchterfahrung, Behinderung, unterschiedlichem Alter, Religion und Geschlecht brauche es daher neue Lernformen.]]> Thu, 30 Mar 2017 00:00:00 CEST 13859 <![CDATA[HRK fördert Internationalisierung der deutschen Hochschulen]]> zwd Bonn (hr/ticker). Mit dem neuen Projekt „HRK-EXPERTISE Internationalisierung“ will die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) die systematische Verankerung von Internationalisierung an den deutschen Hochschulen fördern. Das gab HRK-Präsident Prof. Horst Hippler am Montag bekannt. „Internationalität und Weltoffenheit sind von entscheidender Bedeutung für die erfolgreiche Weiterentwicklung des deutschen Wissenschaftssystems und seine globale Wettbewerbsfähigkeit“, betonte er.]]> Tue, 28 Mar 2017 00:00:00 CEST 13849 <![CDATA[zwd-Schwerpunkt: Die "3+2-Regelung" bei der Ausbildung von Flüchtlingen]]> Wed, 22 Mar 2017 00:00:00 CET 13829 <![CDATA[Erster Landeskulturbericht: Verstärkte Nachfrage bei Musikschulen und Jugendkunstschulen]]> zwd Düsseldorf (hr/ticker). Die Zahl der Schüler*innen an öffentlichen Musikschulen in Nordrhein-Westfalen ist seit 2010 von 223.624 auf über 327.000 in 2014 gestiegen. Die Jugendkunstschulen konnten 2014 mit 75.000 Kindern und Jugendlichen 9.000 mehr als noch 2011 erreichen. Das geht aus dem Landeskulturbericht hervor, der am Dienstag von Kulturministerin Christina Kampmann (SPD, Foto) erstmals vorgestellt wurde.]]> Tue, 21 Mar 2017 00:00:00 CET 13837 <![CDATA[Grütters: "Schriftliches Kulturerbe dauerhaft für die Zukunft bewahren"]]> zwd Berlin (hr/ticker). Kulturstaatsministerin Prof.‘in Monika Grütters (CDU) hat die bisher verabredeten und praktizierten Kooperationen zwischen Bund und Ländern zum Erhalt des Schriftlichen Kulturguts und zur Digitalisierung des Filmerbes gewürdigt. Die Rettung des national wertvollen schriftlichen Kulturerbes sei eine „Herkulesaufgabe“, betonte sie beim mittlerweile siebten Kulturpolitischen Spitzengespräch am Freitag im Bundeskanzleramt.]]> Mon, 20 Mar 2017 00:00:00 CET 13831